Frisch vom Land

Unsere Kühe leben in einem Laufstall und gehen im Sommer täglich auf die Weide. Im Herbst und Winter würden die Tiere die Grasnarbe in unserer niederschlagsreichen Region binnen kürzester Zeit kaputttreten und die Wiese in schwarzen Morast verwandeln. Deshalb werden sie sobald die Witterung es erforderlich macht – meist Ende Oktober – aufgestallt. Sie werden dann mit Gras- und Maissilage und mit Heu gefüttert, je nach Leistung bekommen sie auch Kraftfutter.

Zweimal täglich werden sie gemolken. Die Milch wird dann auf 5° C abgekühlt, um Keimbildung zu verhindern, und regelmäßig gerührt, damit sich der Rahm nicht oben sammelt. Regelmäßig im Abstand von wenigen Tagen wird die Milch durch die Meierei analysiert. Der Fettgehalt liegt zwischen 4,2 und 4,7 %, der Eiweißgehalt zwischen 3,3 und 3,6 %. Außerdem wird sie auf Sauberkeit und Qualität geprüft – dabei schneiden wir stets sehr gut ab.

Milch am Automaten selbst zapfen – so geht’s:

Bringen Sie gerne ein eigenes Gefäß mit. Oder Sie kaufen bei uns eine 0,5- oder 1-Liter-Glasflasche für 2 Euro, die Sie dann sofort befüllen können.

Wie das Befüllen funktioniert haben wir Ihnen auch am Zapfautomaten noch einmal genau beschrieben:

Geld einwerfen: 1 Liter Milch = 1 Euro (gerne passend; Automat wechselt aber auch kleine Scheine)
Klappe öffnen und Flasche schräg unter den Hahn halten
Knopf drücken und bis zur gewünschten Füllmenge gedrückt halten
Flasche entnehmen und dann erst Klappe schließen (der Automat spült nach Schließen der Klappe).

Haltbarkeit: Saubere Milch in saubere Flaschen!

In sorgfältig gespülten Flaschen hält sich die Milch im Kühlschrank mindestens 2-3 Tage. So werden die Flaschen perfekt gereinigt:

Zuerst kalt ausspülen (das löst das Eiweiß) und den Rand mit einer Bürste reinigen, um das Schraubgewinde zu säubern.
Dann heiß mit Spülmittel oder einfach in der Spülmaschine (heißes Programm) reinigen (das löst das Fett). Deckel nicht vergessen!
Auch gelegentliches Auskochen oder Sterilisieren bei 100° im Backofen verhindert, dass die Milch zu schnell verdirbt.
Da es sich bei unserer Milch um Rohmilch handelt, sind wir gesetzlich verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass sie vor dem Verzehr abgekocht werden muss.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen